60 Jahre Freilichtmuseum Hagen: Back to the Sixties

16.05.2021 Anke Hufschmidt

Teil 53

Die Brückenwaage

 

Die 1960er-Jahre haben wir mit unserer Serie schon längst verlassen. Heute geht es um das wohl kleinste Gebäude im Museum, einen Fachwerkbau, der 1980 im oberen Museumsbereich rekonstruiert wurde. Er nahm die Messtechnik für die Brückenwaage auf. Die hölzerne Wiegefläche mit der Mechanik stammt aus dem Betrieb Brauckmann in Hagen-Haspe. Auf den Fotos vom Originalstandort und dem neuen Platz im Museum ist die Grube gut zu erkennen, die mit der Wiegefläche abgedeckt war. Ganze Wagen konnten auf die Holzfläche fahren und gewogen werden. Über Hebel wurde das Ergebnis auf die Waage in das kleine Häuschen übertragen – und konnte auf Wiegekarten ausgedruckt werden.

 

 

 

Haben Sie noch Informationen oder Fotos zur Museumsgeschichte? Dann melden Sie sich bitte bei Anke Hufschmidt (anke.hufschmidt@lwl.org).

Eine rechteckige gemauerte  Grube in einer Straße mit Kopfsteinpflaster

Kategorie: Museumsaufbau