11.11.2020

Was bin ich?

Bim, bam, ding, dong und hallo,

ich läute gerade die neue Karnevalszeit ein. Die beginnt nämlich immer am 11.11. um 11:11 Uhr. Noch so eine komische Zahl.

Die Nummern auf den roten Zetteln von letzter Woche sind übrigens Inventarnummern. Hanna, die Kollegin aus unserem Museumsdepot, hat mir genau erklärt, wofür die gebraucht werden. Durch die Inventarnummern finden wir alle unsere Sachen wieder. Jedes Teil im Depot hat so eine Nummer. In einer Datenbank schreiben wir zu der Nummer auf: Woher der Gegenstand kommt, wofür er gebraucht wurde, aus welchem Material er ist und natürlich auch in welchem Regal er liegt und was wir sonst noch so an Informationen haben. Damit auch die Leute in 100 Jahren noch wissen was das für eine Sache ist. Wie zum Beispiel bei dieser Glocke, die kommt aus der Gießerei „Kunstmann“ aus Iserlohn und ist aus Bronze. Weißt du was Bronze ist?

Dich lasse ich nun in Ruhe raten und gehe noch ein wenig läuten.

Tschüss und bis nächste Woche!

Mäcki vom Mäckingerbachtal

Kategorie: Mäckis Werkstatt

Schlagwort: