28.07.2021

Wo bin ich?

Ping, ping, ping,

hi, hier ist es ganz schön laut! Der Kupferschmied formt aus Kupferblech an seinem Amboss einem Topf. Dazu schlägt er die ganze Zeit mit einem Hammer auf das Material ein. Anders als der Hufschmied, den ich letzte Woche besucht habe, kann der Kupferschmied das Metall auch kalt bearbeiten. Er muss es nur zwischendurch wieder weich glühen, wie mir unser Kupferschmied erklärt hat. Da ich das Werkzeug schon aus anderen Schmieden kenne, interessiert mich hier vor allem, was er so herstellt. Ich habe schon Pfannen und einen riesigen Kessel entdeckt. Bevor es Plastik gab, wurden Töpfe, Wärmflaschen und viele andere Sachen für den Haushalt aus Kupfer geschmiedet.

Mal sehen, ob ich diese „Riesenbadewanne“ unbemerkt vom Regal bekomme!? Ist doch viel schöner als meine Plastikbadewanne.

Na, hast du mich schon gefunden? Wenn nicht, viel Spaß beim Suchen und bis nächste Woche

Mäcki vom Mäckingerbachtal

PS. Letzte Woche habe ich mich hinter dem Amboss versteckt.

Suchbild
Lösung

Kategorie: Mäckis Werkstatt

Schlagworte: Kupferschmiede · Suchspiel · Kupferhammer · Jugend · Paul von Stetten · Mäcki