Wo bin ich?

06.10.2021 Mäcki vom Mäckingerbachtal

Huh, Huh,

heute wird’s luftig.

Hier bei den Hutmachern ist ziemlich viel Wasserdampf, da kann ich mich super drin verstecken. Mit heißem Wasser lässt sich die Wolle, die du vorne im Bild liegen siehst, gut verarbeiten. Das angefeuchtete Rohmaterial wird durch Reiben, Schieben und Kneten zu Filz. Diesen formen die Hutmacher dann zu Hüten. Hüte, Mützen und Helme finde ich total toll. Leider stehen mir Kopfbedeckungen gar nicht, dabei wären sie bei Regenwetter total praktisch. Denn als Katze mag ich Wasser überhaupt nicht!!! Aber wer wird schon gerne nass.

Bevor ich hier als Geist noch etwas herum schwebe und die beiden Hutmacher erschrecke, gibt es erstmal die Lösung von letzter Woche. Beim Gerber habe ich von draußen um die Ecke geschaut.

Viel Spaß beim Suchen und bis nächste Woche.

Mäcki vom Mäckingerbachtal

Nicht vergessen! Nächsten Dienstag startet wieder mein digitales und analoges Ferienprogramm. Im Museum kannst du in die Welt der Farben eintauchen und Ölfarben selbst machen. Jeweils Dienstag bis Freitag von 12 – 14 Uhr oder von 14:30 Uhr – 16:30 Uhr. Bitte vorher anmelden. Es gilt die 3G-Regelung.

Suchbild, LWL-Freilichtmuseum Hagen
Suchbild Lösung, LWL-Freilichtmuseum Hagen

Kategorie: Mäckis Werkstatt

Schlagworte: Suchspiel · Paul von Stetten · Mäcki · Jugend