12.05.2021

Wo bin ich?

Hi,

jetzt werde ich als Influencer-Katze groß rauskommen und einen neuen Mode-Trend setzen. Oder besser gesagt, einen alten wieder beleben. Vor über dreihundert Jahren war es für Männer und Frauen Mode, Perücken zu tragen. Nicht weil allen Leuten die Haare ausgefallen wären, sondern weil sie es toll fanden.

So eine Perücke war und ist ziemlich teuer, denn die Haare werden einzeln auf die Stoffbänder geknüpft, das macht der Mann links. Da Locken hier voll angesagt sind, werden die mit einer Schere von dem Perückenmacher gekräult. Zum Schluss wird alles weiß gepudert. Der Kunde hat schon mal eine Maske in der Hand, damit er nichts davon in die Augen bekommt.

Meine Perücke juckt schon ziemlich, wird also wohl doch nichts mit meiner Influencer-Karriere. Ich gehe mir jetzt das Fell waschen. Wer weiß, ob da nicht doch ein paar Flöhe in meiner Perücke sind. Die haben es hier nicht so mit waschen.

Au revior! Das ist französich und heißt auf Wiedersehen.

Mäcki vom Mäckingerbachtal.

Wie immer zeigt der gelbe Kreis, wo ich letzte Woche war.

Suchbild
Lösung

Kategorie: Mäckis Werkstatt

Schlagworte: Suchspiel · Jugend · Blaufärberei · Paul von Stetten · Mäcki · Friseursalon