09.06.2021

Wo bin ich?

Hi,

heute ist es besonders schwer mich zu finden, denn in der letzten Woche saß ich bei den Glockengießern im Ofen. Mein Fell ist dabei ziemlich verbrannt, aber das wird schon wieder. Doch vielleicht sollte ich mich ins Fass, die Bütte, mit dem Papierbrei fallen lassen, um meine Verbrennungen noch ein wenig zu kühlen. Der Papiermacher würde sich sicherlich ziemlich erschrecken. Bei uns in der Papiermühle bin ich dem Kollege schon einmal in die Bütte gesprungen. Den habe ich so überrascht, dass er minutenlang keinen Ton mehr heraus bekommen hat.

Aber nun zu dem, was der Papiermacher hier macht. Er schöpft mit einem Sieb einen Bogen Papier, indem er sein Sieb in den Papierbrei eintaucht. Sein Kollege drückt es dann auf einen Filz ab. So bleibt der Bogen Papier darauf haften. Nachdem das Wasser aus dem Bogen Papier gepresset wurde, wird es an der Leine zum Trocken aufgehängt.

Falls du Lust hast, es auch auszuprobieren: Bei uns im Freilichtmuseum bieten wir Workshops und Kindergeburtstage zum Papier machen an. Oder du lädst dir hier die Bastelanleitungen herunter.

So ich gehe mich jetzt weiter abkühlen, aber nicht im Papierbrei, sonst halten die Leute mich noch für einen Geist.

Viel Spaß beim Suchen und bis nächste Woche

Mäcki vom Mäckingerbachtal

Suchbild
Lösung

Bastelanleitung_Papier_1.pdf

Bastelanleitung_Papier_2.pdf

Bastelanleitung_Papier_3.pdf

Kategorie: Mäckis Werkstatt

Schlagworte: Suchspiel · Papier · Bastelanleitung · Jugend · Paul von Stetten · Mäcki